Argjent’s Sommerferien 2016


Meine Sommerferien waren auf der einen Seite schön und cool und auf der anderen Seite schlimm. Wir waren 10 Tage in der Türkei, in Antalya, etwa 500km von Istanbul entfernt.

In Istanbul gab es einen kleinen Krieg, das war extrem schlimm es gab mehr als 400 Tote. Aber zum Glück haben wir in Antalya nichts davon mitbekommen und kamen heil ins Hotel. Das Hotel hatte 5 Sterne, war extrem schön und es war auch neu, eins von den neusten Hotels in der Türkei. Es war extrem viel Luxus überall. Für mich war es fast ein bisschen zu luxuriös, ich würde das nicht alles für mein ganzes Leben brauchen. Wir hatten All-Inclusive, das heisst alles Essen und Trinken war gratis. Das Hotel heisst Kirman Belazur. Ich war viel am Pool, am Strand, in einer Gamehalle und habe auch vieles eingekauft. Eine Rolex-Uhr, ein Hugo Boss T-Shirt  und ein Lacoste T-Shirt, Adidas Yeezy Schuhe und eine Polo-Kappe. Und die Stadt war nur 300 Meter entfernt von unserem Hotel, dort ging ich sehr gerne shoppen. Ich habe in den auch Volleyball gespielt, habe viel gechillt und bin braun gebrannt wieder zurückgekommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s